Posts Tagged ‘ritter auf dem richard lowenherz fest in annweiler’

Die Pfalzritter

Der Verein „Die Pfalzritter e.V.“ aus Eußerthal bei Annweiler am Trifels wurde 1998 gegründet, um die regionale Geschichte lebendig werden zu lassen.

Pfalzritter_2

Die Pfalzritter auf Ihrer Burg

Die Pfalzritter nehmen aktiv teil an Schlachtnachstellungen und sind traditionell mit einem Lager als  Ritter auf dem Richard Löwenherz Fest in Annweiler vertreten.

Pfalzritter_4

Die Pfalzritter in ihrem Lager

Die Pfalzritter legen viel Wert auf Familienfreundlichkeit. Familien mit Kindern sind im Ritterlager herzlich willkommen und können sich gemäß ihren Neigungen betätigen. Endle Ritter-Damen versorgen die Recken im Lager mit selbstgekochten, mittelalterlichen Speisen und zeigen allerlei Handwerkskünste, mit denen sich die Frauen im Mittelalter die Zeit vertrieben haben. So werden z.B. die Wollverarbeitung von der Rohwolle bis zum fertig gestrickten Kleidungsstück demonstriert, Filzen mit Wasser oder Nadel, die Kochkünste nach mittelalterlichen Rezepten, Sticken und auch Nähen von Hand.

Frauen-Pfalzritter

Handarbeit der Ritterfrauen

Die Ritter und Edelmänner betätigen sich in verschiedenen Handwerken so z.B. Schildherstellung, Kettenhemdherstellung, Pflege der Waffen und Ausrüstungsgegenstände. Den Besuchern auf dem Richard Löwenherz Fest in Annweiler zeigen sie die verschiedenen Waffen und erklären deren Funktionsweisen.

Pfalzritter_Kampf

Kampf der Pfalzritter

Codex der Pfalzritter.
Im Kreise der Tafelrunde, auf die heilige Schrift und das Schwert, schwört der Ritter auf den Codex, der ohne Anfang und Ende, endlos wie die runde Tafel und er schließt den Bund der Ehre, denn Tapferkeit hat sich des Ritters Herz verschworen und es kennt nichts als wahre Tugend. Sein Schwert verteidigt die Hilflosen, seine Kraft stützt die Schwachen. Seine Zunge spricht die Wahrheit, sein Grimm vernichtet die Niederträchtigen. Das Recht kann nicht sterben, solange noch ein Mensch dafür eintritt. Edle und Freie, Ritter und Fürst, seid demütig, gütig, treu, haltet Maß und seid nicht hochmütig.
Verratet ihr den Codex, verleugnet ihr den Glauben oder begeht ihr Verbrechen wider die Ehre, so mögen die zwölf Priester euch die Totenvigilien singen. Nach jedem Psalm nehme man euch einen Teil eurer Rüstung ab, dann am Schluss zerbreche man dir dein Wappenschild in drei Teile. Sodann singe man dir den 109ten Psalm Davids und gieße das Wasser deiner Taufe vor dir aus. Verstoße man den Verurteilten aus dem Kreis der Edlen. Dies sei Euch auf Eurem Weg mitgegeben. Wollt ihr dies schwören, so saget Ja und schwöret den Codex. Nun erhebet euch, denn von nun an seid ihr unser Bruder im Geiste und im Blute.

Semper Fideles.

Pfalzritter_1

Die Pfalzritter

Rittergruppe Die Herrenlosen

Als Schwerpunkt ihrer mittelalterlichen Darstellung hat sich diese Rittergruppe aus Annweiler die Staufer-Zeit Ende des 12. Jahrhunderts gewählt, da Annweiler und der Trifels sehr eng mit dieser Zeit verwoben sind.

Der Trifels stellt gleichzeitig die Hausburg dar, auf der Die Herrenlosen über das Jahr verteilt an vielen Aktivitäten teilnehmen.  Daher führen sie den Trifels in ihrem Wappen. Sie unterstützen auch kulturelle und soziale Veranstaltungen und gehen auch in Schulen und Kindergärten um dort „Mittelalter zum anfassen“ zu zeigen. „Also, Wanderer stehst Du vor unseren  Lagertoren, so scheue Dich nicht davor, wie es sich geziemt, um Einlass zu bitten, auf dass er Dir gewährt wird und Dich die Herrenlosen in die Zeit des Mittelalters entführen. Wir verschließen weder Tor noch Herz vor Kelten, Wikingern und Spätmittel alterierten, lediglich vor dem Klerus, verschließen wir vorsorglich die Speisekammer sowie die Schatztruhen. So freuen wir uns darauf, Euch auf dem Richard Löwenherz Fest 2016 in Annweiler auf dem Markt oder an unserem Lager zu treffen“.